CD, die Compact Disc.

Die Audio-CD als digitaler Tonträger.

Der Siegeszug der CD, der Compact Disc, war und ist nicht aufzuhalten. Das kompakte Format, die digitale Leseweise und die Unkompliziertheit der CD hat die Audio-CD zum beliebtesten Abspielmedium im Musikbereich werden lassen. Kritiker weisen der CD einen kalten Klang zu. Anders als analoge Tonträger verändert die Compact Disc nie die Qualität der Tonwiedergabe. Die Audio-CD ist einmal gebrannt und bleibt dann im selben Zustand – sogar kleine Kratzer oder Staub beinträchtigen die Abspielqualität der CD nicht.

Inzwischen gibt es einen großen Markt für gebrauchte second hand CDs. Denn auch am Markt der CDs gibt es durchaus seltene Exemplare, Compact Discs mit Mitschnitten kleiner Konzerte und Bootlegs. Aber auch „normale“ Alben auf CD finden ihre Käufer. Vor allem nach Auflösungen großer (privater) CD Sammlungen stürzen sich Interessenten auf die neu zu erwerbenden CDs, die im Handel oft nicht mehr erhältlich sind. Dafür gibt es Online-Shops wie diesen. Hier finden Käufer neue (alte) Audio-CDs in bester Qualität. Auf diese Weise bleibt auch die „kalte“ CD lebendig!

Webdesign und Suchmaschinenoptimierung von Web-Direct - Agentur für Marketing & E-Commerce